fbpx

Kretischer Hartkäse Graviera

Graviera Kritis wird ausschließlich aus Schafsmilch (in diesem Fall 80%) und Ziegenmilch hergestellt. Dadurch ist er durch die milde Schafsmilch zwar mild aber auch ein klein wenig herb.
Ich persönlich habe bei dem Wort Ziegenkäse immer gleich „Stallgeruch“ in der Nase. Für mich ist das nichts. Schon oft probiert, ob vom Discounter oder von der Käsetheke.

Bei diesem Käse allerdings, vielleicht liegt es auch an der Umgebung der frei lebenden Schafe & Ziegen, habe ich überhaupt keinen „Stallgeschmack“. Der Käse ist sehr lecker und auch für die Menschen zu empfehlen die meinen keinen Ziegenkäse zu mögen. Er ist ja auch eher ein Schafskäse.

Auf Kreta ist der Graviere beliebter als Feta-Käse. Er kann morgens zum Frühstück, mittags zur Haupt-Mahlzeit aber auch abends zum Wein serviert werden. Oft wird er auch mit Honig gegessen.
Nach den EU-Richtlinien darf der „Graviera Kritis“ nur auf Kreta hergestellt werden und ist mit dem PDO-Siegel geschützt.

Die Schafe und Ziegen werden traditionell in den Bergen gehalten. Der Graviera-Käse ist immer fest, goldgelb bis leicht bräunlich und trotzdem elastisch. Er kann sehr gut, auch sehr fein geschnitten werden und hat kleine Löcher. Einen guten Appetit.

Hier Graviera kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.